Gottesdienst zum Gedenken an die Verfolgung und Diskriminierung Homosexueller in Staat und Kirche im Nationalsozialismus bis heute

SEP
01

Gottesdienst zum Gedenken an die Verfolgung und Diskriminierung Homosexueller in Staat und Kirche im Nationalsozialismus bis heute


Dienstag, 1. September 2020, 19:30 - 20:30 Uhr
Immanuelkirchstraße 1A, 10405 Berlin
Bischof Dr. Christian Stäblein
© ina.mija / photocase.de

Gottesdienst mit Bischof Dr. Christian Stäblein zum Gedenken an die Verfolgung und Diskriminierung Homosexueller in Staat und Kirche im Nationalsozialismus bis heute.
So war zum Beispiel Pfarrer Friedrich H. Klein von 1935 bis 1943 Gemeindepfarrer an der Immanuelkirche. Er wurde wegen seiner Homosexualität verurteilt und von seiner Kirche entlassen.
Für seine Kirche wird Bischof Stäblein ein Bußwort sprechen.