Dietrich Bonhoeffer – Ein Theologe des Widerstandes

JUN
07

Dietrich Bonhoeffer – Ein Theologe des Widerstandes


Sonntag, 7. Juni 2020, 14:00 - 16:00 Uhr
Treffpunkt: vor dem Eingang der Staatsbibliothek, Potsdamer Straße 33
Stadtführer: Ralf Herold
10€

Dietrich Bonhoeffer gehört wohl zu den bekanntesten Theologen Deutschlands. Er schloss sich Ende der 30ger Jahre dem Widerstand an und war am Attentat auf Adolf Hitler beteiligt. Kurz vor Kriegsende wurde er im Konzentrationslager Flossenbürg hingerichtet.

Diese Tour führt zur Matthäuskirche, dem Gestapo-Hauptquartier in der damaligen Prinz-Albrecht-Straße und an viele zentrale und wichtige Orte, die in Verbindung zu Bonhoeffer und der Geschichte des Widerstandes stehen. Hier werden Bonhoeffers Rolle im Widerstand, seine Entwicklung und wesentliche Ereignisse seiner letzten Lebensjahre deutlich. Seinen letzten Tagen in Berlin wird im ehemaligen Gestapogefängnis nachgespürt.