Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dorotheenstädtischer Friedhof: Einer der berühmtesten Friedhöfe in Berlin wird 250 Jahre alt

AUG
31

Dorotheenstädtischer Friedhof: Einer der berühmtesten Friedhöfe in Berlin wird 250 Jahre alt


Samstag, 31. August 2019, 17:00 - 20:30 Uhr
Kapelle Dorotheenstädtischer Friedhof I, Chausseestr. 126, 10115 Berlin
Bischof Dr. Markus Dröge
Eintritt frei, Spenden erfreuen immer
© http://www.verlagberlinbrandenburg.de/buecher/regi

Wie kaum ein anderer Ort in Berlin spiegelt der Dorotheenstädtische Friedhof I in der Chausseestraße in Berlin Mitte Stadtgeschichte. Auf dem bekannten Friedhof direkt neben Bertold Brechts Wohnhaus wurden Prominente aus vier Jahrhunderten bestattet: So fanden etwa Hegel und Fichte, Schinkel und Stüler hier ihre letzte Ruhe, aber auch Erwin Geschonneck, Otto Sander, Christa Wolf, Herbert Marcuse, Wolfgang Herrndörfer, Fritz Teufel und Johannes Rau, um nur eine kleine Auswahl an Namen zu nennen. 

Aus Anlass des Jubiläums präsentiert der Evangelische Friedhofsverband Berlin Stadtmitte gemeinsam mit dem Verlag Berlin Brandenburg am 31. August 2019 um 17 Uhr das neu erschienene Buch „Der Dorotheenstädtische Friedhof – Prominente Geschichte in der Mitte Berlins“, herausgegeben von dem Garten- und Landschaftsarchitekten Martin Ernerth und dem Kunsthistoriker Dr. Jörg Kuhn. Den Festvortrag hält Bischof Dr. Markus Dröge. Im Anschluss an die Buchvorstellung besteht die Gelegenheit zu Führungen über den Friedhof und zum Besuch der Lichtinstallation von James Turrell in der Friedhofskapelle.

Programm:Buchpräsentation und Festvortrag von Bischof Dr. Markus Dröge, im Anschluss Friedhofsführung und Besuch der Friedhofskapelle mit Lichtinstallation von James Turrell. 

Anmeldung: info@evfbs.de