Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Musik auf der Schwarzen Liste – Musikalische Stolpersteine

NOV
13

Musik auf der Schwarzen Liste – Musikalische Stolpersteine


Datum Samstag, 13. November 2021, 19:00 - 20:00 Uhr
Standort Elias Kuppelsaal, Göhrener Str. 11, 10437 Berlin
Mitwirkende
Culture Connects
Preis
15€/10€
Musik auf der Schwarzen Liste – Musikalische Stolpersteine

Dieses Konzert der studentischen Initiative Culture Connects aus der Reihe 'Musikalische Stolpersteine' widmet sich einem vergessenen Kapitel der Musikgeschichte, das als ein Teil der pulsierenden Kulturwelt der Zwischenkriegszeit heute nur ausgewählten Experten bekannt ist. Komponisten wie Szymon Laks oder Erwin Schulhoff gehörten zu den führenden Meistern ihrer Zeit und wurden nach 1933 entwürdigt, verboten und verfolgt. Der eine überlebte als Leiter des Lagerorchesters von Auschwitz, der andere starb als Gefangener im KZ Wülzburg in Bayern. Sie repräsentieren außergewöhnliche Schicksale und sind dennoch kaum rezipiert und selten gespielt, wie so viele ihrer berühmten Zeitgenossen, die unter Verfolgungen litten. Die Musik jener Zeit lassen junge Künstler*innen aus Hamburg, Berlin, Bremen und Hannover im Herzen Berlins wieder aufleben.

Mit Werken von Erwin Schulhoff, Szymon Laks, Ernst Krenek, Olivier Messiaen uvm.   

Weitere Informationen unter: www.culture-connects.org

Reservierung und Vorverkauf: karten@culture-connects.de  

Die Veranstaltung wird nach der 3G-Regel durchgeführt, d.h. nachweislich geimpft, genesen oder getestet, unter Beachtung der geltenden Hygienevorgaben.