Gastfreundschaft für muslimische Gemeinden

Gastfreundschaft für muslimische Gemeinden


# Nachrichten - Aktuelles
Publish date Veröffentlicht am Mittwoch, 17. Juni 2020, 00:00 Uhr

Der Kirchenkreis Berlin Stadtmitte dankt allen Gemeinden, die dem Aufruf des Bischofs der EKBO und des katholischen Erzbischofs gefolgt sind und ihre Kirchen kleineren Religionsgemeinschaften zur Verfügung gestellt haben, damit diese unter den notwendigen hygienischen Bedingungen Gottesdienste feiern und beten konnten. Dieses Zeichen nachbarschaftlicher Hilfsbereitschaft und Gastfreundschaft haben mindestens vier Gemeinden unseres Kirchenkreises Berlin Stadtmitte umgesetzt. Wir sind überzeugt, dass unser Evangelium der Liebe insbesondere in Zeiten der Not es gebietet, anderen Menschen zu helfen. Wir danken all denjenigen, die sich hier im Namen interreligiöser Verständigung und nachbarschaftlicher Hilfe engagiert haben für ihr besonders intensives Engagement.

Leider mussten wir auch Folgendes mit Bestürzung zur Kenntnis nehmen: Die gastgebenden Kirchengemeinden wurde zum Ziel von menschenverachtenden und rassistischen Kommentaren und Botschaften, mit denen Hass, Angst und Verachtung geschürt werden sollte. Wir verurteilen das aufs Schärfste und werden gegebenenfalls die entsprechenden juristischen Schritte einleiten. 

Die Geste des gelebten interreligiösen Dialogs hat gleichzeitig weltweit ein großes, überwältigend positives Echo hervorgerufen. Dies bestätigt uns in unserem Bemühen, weiterhin alles für eine friedliche, dialogfähige und gerechtere Gesellschaft zu tun – gerade in diesen Zeiten.