BESONDERE ORTE Umweltforum Berlin für Corporate-Social-Responsibility-Preis der Bundesregierung 2020 nominiert

BESONDERE ORTE Umweltforum Berlin für Corporate-Social-Responsibility-Preis der Bundesregierung 2020 nominiert


# Nachrichten - Aktuelles
Publish date Veröffentlicht am Mittwoch, 29. Januar 2020, 09:23 Uhr
BESONDERE ORTE Umweltforum Berlin für Corporate-Social-Responsibility-Preis der Bundesregierung 2020 nominiert

Die Experten-Jury unter Vorsitz von Staatssekretär Björn Böhning hat entschieden: Insgesamt 25 Unternehmen sind offiziell für den Corporate-Social-Responsibility-Preis der Bundesregierung 2020, kurz CSR-Preis, nominiert. Auf Grundlage der Selbstauskünfte der Unternehmen in der Management-Befragung wurden am 21. Januar in drei Größenkategorien und für die Sonderpreise "CSR und Digitalisierung" und "Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement" je fünf Unternehmen ausgewählt. Die 25 Unternehmen zeigen, dass sie sich in besonderem Maße für eine sozial, ökonomisch und ökologisch verträgliche Arbeitsweise engagieren. Insgesamt sind 168 Bewerbungen eingereicht worden – mehr als 80 Prozent kamen von Unternehmen, die sich erstmals um den Preis bemühen.

Der CSR-Preis der Bundesregierung ist eine Auszeichnung für Unternehmen aller Größenklassen, die ihre Geschäftstätigkeit dauerhaft sozial, ökologisch und ökonomisch verträglich gestalten oder auf ihrem Weg dahin deutliche Fortschritte vorweisen können. Ziel ist es, verantwortungsvolles Unternehmenshandeln zu honorieren, zu fördern und konkret zu unterstützen. Der Preis richtet sich sowohl an große als auch an kleine und mittlere Unternehmen. Nach 2013, 2014 und 2017 prämiert die Bundesregierung damit bereits zum vierten Mal Ideen, Ansätze und Konzepte im Sinne eines nachhaltigen Wirtschaftens.

https://www.csr-in-deutschland...

https://besondere-orte.com/