Religionsunterricht an Schulen

Religionsunterricht an Schulen


# Angebote - Kinder und Jugend - übergreifende Angebote
Veröffentlicht am Mittwoch, 21. Dezember 2016, 17:10 Uhr

Der Religionsunterreicht trägt zum Verständnis und zur Achtung anderer Menschen, Kulturen und Konfessionen bei. Er geht auf die verschiedenen Gottesvorstellungen der Schülerinnen und Schüler ein und nimmt ihre Sichtweisen ernst.

Am Religionsunterricht können auch Schüler teilnehmen, die nicht getauft sind.
Die Religionslehrerinnen und Religionslehrer an ihrer Schule stehen Ihnen für Ihre Fragen und Wünsche zu diesem Fach als kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier: www.ekbo.de/religionsunterricht/


Arbeitsstellen Religionsunterricht:

Pankow
Max- Steinke-Str. 22, 13086 Berlin
030-927 24 26|aru.pankow@t-online.de

Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg
Nazarethkirchstr.50, Aufgang III,13347 Berlin
Tel. 030-455 20 15|aru.mitte@ekbo.de


Foto: © Annette Kaiser, EKBO